Wesentliche Verbesserungen…

beim Email-Versand aus dem Verkauf

Im Standard gibt es derzeit einige Einschränkungen im Versand von Belegen per Email. Wir haben diese Funktion wesentlich komfortabler gestaltet

  • Zuordnung von Email-Adressen pro Anschrift pro Belegart in den Stammdaten
  • Abweichende Mail-Texte pro Belegart
  • Automatisiertes Versenden der Belege per Email
  • Alternativ: Speichern der Mails und gemeinsames Versenden

Scorecard

Praktisch jedes Unternehmen steht vor der Anforderung, die Lieferanten hinsichtlich Einhaltung der Termine zu bewerten. Das kann natürlich über das QS-System erfolgen.
Wir haben jetzt eine Möglichkeit geschaffen, diese Bewertung direkt aus Parity zu erstellen.

In regelmäßigen Abständen oder auch automatisiert können die Daten für die Bewertung der Liefertreue verdichtet werden.

Vor der Ausgabe der Auswertung können die Bewertungsparameter eingestellt werden:

Die Ausgabe der Auswertung erfolgt als CSV-Datei nach Excel.
Es wird jede Position innerhalb einer Selektion ausgewiesen und am Ende eine übersichtliche Zusammenfassung:

Release Factory 4.8

Das Release Factory 4.8 wurde freigegeben, einige unserer Kunden nutzen es bereits erfolgreich.

Auch diesmal wurden einige hundert kleine und große Erweiterungen und Verbesserungen umgesetzt. Wir möchten Ihnen hier exemplarisch einige besondere Punkte vorstellen.

Gerne können Sie mit uns oder Ihrem Betreuungspartner einen Termin für das Releaseupdate vereinbaren. Die vollständige und umfangreiche Dokumentation steht Ihnen demnächst zur Verfügung

Kontakt

Wir sind umgezogen

Seit dem 03.03.2018 finden Sie uns unter der Anschrift: Bahnhofswald 13 in 91448 Emskirchen.

Natürlich gab es vorher und auch nachher viel zu tun, aber mit vereinten Kräften haben wir es geschafft, den Umzug unseres Büros an nur einem Tag in die neuen, größeren Räumlichkeiten zu stemmen.

 

Personelle Veränderungen

Wir haben unser Team um einen weiteren Geschäftsführer Dr. Jamshid Yektai erweitert.
Des Weiteren wird unser bisheriger Prokurist Sebastian Bernhardt ebenfalls als Geschäftsführer bestellt.

Verstärkung unseres Teams zum 01.01.2017

Im Januar 2017 haben wir unser Team um Herrn Jürgen Weick als neuen Projektleiter und Produktmanager erweitert.

Mit Herrn Weick konnten wir einen erfahrenen ERP Berater und Projektleiter für unser Haus gewinnen, der Ihnen zukünftig mit seinen mehr als 10 Jahren ERP Erfahrung zur Seite stehen wird.

Neue Dispositionsmethoden im PARITY.ERP

Steigen die Anforderungen Ihrer Kunden hinsichtlich schnellen und zuverlässigen Terminprüfungen und Aussagen ebenfalls stetig?

Dazu benötigen Sie eine leistungsfähige Disposition in Ihrem PARITY.ERP INDUSTRIE.

Nicht zuletzt durch die Einführung des Leitstandes wurden die bisherigen Möglichkeiten komplett überarbeitet und neue Verfahren implementiert. Durch den intensiven Kontakt mit unseren Kunden wissen wir, dass derzeit vielfach die Möglichkeiten des PARITY.ERP selbst nicht ausgeschöpft werden.

Was sind die Ursachen?

In der Vergangenheit wurden manuelle Methoden der Disposition eingerichtet – man trennt sich nicht so leicht von vermeintlich sicheren Wegen.

Doch wir versichern Ihnen, diejenigen Anwender, die  zeitgemäße Methoden der Disposition einsetzen, fragen sich, wie sie so lange mit den alten Methoden zurechtgekommen sind.

 

Lösungsansätze

Zunächst sollte man sich, je nach Anforderung, komplett oder teilweise von der Kunden-auftragsbezogenen Denkweise trennen. Sobald man die Methode der bedarfsorientierten Fertigung durchgespielt und verinnerlicht hat, erkennt man die Vorteile.

Jetzt bedeutet es keine Überwindung mehr, einmal wöchentlich dem System zu überlassen, die Bedarfe abhängig von der jeweils aktuellen Kundensituation neu zu terminieren.

 

Voraussetzungen

Wie Sie vermutlich bereits befürchtet haben, gibt es kein Licht ohne Schatten. Gewisse Voraussetzungen in der Organisation müssen gegeben sein, damit der Automatismus auch korrekte Ergebnisse liefert. Die Lagerbestände sollten korrekt sein, auch müssen Fertigungsaufträge, Kundenaufträge und Bestellungen der Wirklichkeit entsprechen.

Gerne begleiten wir Sie auf dem Weg in eine „ordentliche Organisation“; der Lohn der Mühen ist es allemal wert:

  • Immer sofort auf aktuelle Daten zugreifen zu können
  • Rückstände und Engpässe sofort erkennen zu können, um entsprechend gegenzusteuern
  • Dem Kunden gegenüber schnell und ohne große Recherche sichere Auskünfte geben zu können

 

Workshop Disposition

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen in Ihrem Haus den Weg zu einer effizienteren und weitgehend automatisierten Planung.  Alternativ bieten wir Ihnen im 3. Quartal 2017 gemeinsam mit anderen Kunden einen Workshop  an, in dem wir Ihnen, auch an Hand von erfolgreichen Einführungen, die neuen Werkzeuge und Organisationsstrukturen vorstellen.

FACTORY Release 4.7 Seminar

Es ist wieder einmal soweit und wir freuen uns alle Partner, Anwender und Interessenten zu unserem FACTORY Release 4.7 Seminar einladen zu dürfen.

Wann? 08.03.2017, ab 9:00 Uhr

Wo? Hotel HerzogsPark, Beethovenstr. 6, 91074 Herzogenaurach

Anmeldungen nehmen wir gerne telefonisch oder per e-mail entgegen: vertrieb@b-schuessler.de

Einige Highlights zum FACTORY Release 4.7

Wachsende Stücklisten
Sie können jetzt eingeplante und teilweise rückgemeldete Fertigungsaufträge mit neuen Stücklisten umplanen, die Rückmeldungen bleiben erhalten.
Weitere Integration des Leitstandes
Jetzt können auch bedarfsorientierte Fertigungsaufträge mit Kundenaufträgen verbunden werden, zusätzlich zahlreiche Erweiterungen…
Shop Floor Control
Die Verbindung der Planung in die Fertigung mit umfangreichen neuen Features …
Ressourcen-Management
Einbindung der Personalzeit in die Planung, zentrale Verwaltung von Schichtplänen und Personal
Überarbeitete Stücklistenerfassung
Neue Oberfläche zur Verwaltung von Stücklisten und Arbeitsplänen.
Mehrstufige Disposition und Fertigungsvorschläge
Im Hintergrund laufende mehrstufige differenzierte Bedarfsauslösung, immer die passenden
Fertigungs- und Bestellvorschläge zum Primärbedarf

Die Teilnahmegebühr beträgt 240,00 Euro / Person (inkl. Verpflegung vor Ort am Veranstaltungstag)

Unser neues Shop Floor Control (SFC)

Das neue integrierte Kommunikationsmodul für Ihre Fertigung.

Die Betriebsdatenerfassung (BDE) ist nur ein Teil der Anforderung die heute an die Kommunikation zwischen Werkstatt und Planung gestellt wird. Der Markt erwartet ein vollwertiges Kommunikationswerkzeug, dass eine möglichst papierlose Fertigung ermöglicht und Dokumente wie Zeichnungen und Rüstinformationen digital zur Verfügung stellt.

Mit unserem neuen Shop Floor Control / BDE erfahren Sie auf einen Blick:

• Ist der Vorarbeitsgang bereits erledigt?
• Steht das Material vollständig bereit?
• Wurde der Termin verschoben?
• Wie sieht die aktuelle Zeichnung aus?
• Steht das erforderliche CNC-Programm für diese Maschine bereits zur Verfügung?

Erfahren Sie mehr!

Das Konzept „FACTORY-Labor“

Geballtes Fachwissen für zukunftssichere Konzepte – dafür steht „FACTORY-Labor“.

Gemeinsam mit unseren Kunden möchten wir neue Module und Funktionen für den Bereich PARITY.ERP INDUSTRIE praxisnäher und alltagstauglicher entwickeln als je zuvor.

Während die meisten Softwarehersteller Neuentwicklungen auf Basis interner Konzepte oder aus den Individuallösungen einzelner Kunden heraus entwickeln, möchten wir zukünftig unser „time to market“ Zeitfenster sowie die Qualität unserer Lösungen mit Ihnen und für Sie drastisch steigern.

Erfahren Sie hier wie auch Sie von unserem neuen Konzept profitieren können.