Shop Floor Control / BDE

Das neue integrierte Kommunikationsmodul für Ihre Fertigung

Die Anforderungen an die Kommunikation zwischen der Werkstatt und der Steuerung steigen kontinuierlich. Heute erwartet die Fertigungssteuerung und Feinplanung minutengenaue Rückmeldungen, die entweder manuell über ein Terminal oder direkt von der Maschine erfolgen. Umgekehrt müssen in der Produktion möglichst papierlos aktuelle technische Dokumentationen wie Zeichnungen und Rüstinformationen vorliegen. Zum Dritten erfordert die Feinplanung, dass immer genaue Informationen über die Reihenfolge der Abarbeitung des Arbeitsvorrats vorliegen.

Mit unserem neuen Shop Floor Control / BDE machen wir die Antworten auf Ihre Fragen online verfügbar.

Erfahren Sie auf einen Blick:

  • Ist der Vorarbeitsgang bereits erledigt?
  • Steht das Material vollständig bereit?
  • Wurde der Termin verschoben?
  • Wie sieht die aktuelle Zeichnung aus?
  • Steht das erforderliche CNC-Programm für diese Maschine bereits zur Verfügung?

 

SFC_Maske


 

Durch in das PARITY.ERP Industrie integrierte Werkstatt-Terminal stehen dem Benutzer alle Daten für die Steuerung des Betriebes online zur Verfügung:

Arbeitsvorrat:

Hier wird nach Eingabe der Arbeitsplatz-Maschinennummer der Arbeitsvorrat in der Reihenfolge aufgelistet, wie er durch das ERP (eventuell mit Hilfe des Leitstandes) geplant wurde. Hier können je nach Einstellung nur die Arbeitsgänge angezeigt werden für die eine Materialdeckung sichergestellt ist bzw. deren Vorarbeitsgänge bereits erledigt sind. Durch das Kontextmenü kann der Werker weitere Informationen abfragen.

 

Lohnschein-Druck:

Fertigungspapiere können direkt am SFC Terminal gedruckt oder nachgedruckt werden. Zeichnungen können mit dieser Funktion gesichtet werden;

 

Zeichnungen anzeigen oder drucken:

Zeichnungen können direkt am Terminal aufgerufen, gesichtet oder gedruckt werden. Arbeiten Sie nie mehr mit veralteten Revisionsständen!

SFC_2

Betriebsdaten-Erfassung (BDE)

Natürlich stehen auch die „traditionellen“ BDE-Dialoge zur Verfügung:

  • Auftrags Start
  • Auftrag Unterbrechen
  • Menge melden
  • Auftrag Fertig
  • Mehrmaschinenbedienung
  • Gruppenarbeit

Durch die direkte Einbindung in Parity können hier auch Seriennummern, Lagerplätze oder Chargen abgefragt und eingegeben werden.

 

Anzeige der Werkstattaktivitäten in den Übersichten

Die Start-Buchung eines Arbeitsganges kann für weiteren Informationen auf  verschiedenen Ebenen herangezogen werden.

SFC3


Voraussetzungen für den Einsatz des FSC

Pro Arbeitsplatz benötigen Sie eine FSC Lizenz und einen Windows oder Linux Arbeitsplatz in Ausführung Ihrer Wahl:

  • Normaler Desktop-PC
  • Thin Client (PC ohne Festplatte und Lüfter, Terminalserver-Anbindung)
  • Mobiles Endgerät (z.B. Windows Tablet)

 

Als Zubehör sind erforderlich:

  • Barcode-Scanner
  • Falls gewünscht: RFID-Leser für Personal-Chipkarten

 

SFC4

SFC5